Requiem for a dream...

Kill With Skill !

Blog

Erfahrungsbericht
Tag 2 Als Ps4 4k only

Zwei tage ist es her , der Verlust wiegt noch schwer
Ich fühle mich antriebslos und irgendwie Dreckig , es ist nicht äußerlich gemeint sondern innerlich. Verändere ich mich ?

Die nachricht meiner Zwangsonlyschaft verbreitete sich wie ein laub feuer , trotz meiner Wut und Enttäuschung über dieses Ereignis dachte ich dass sich soviel ändern wird. Hat es wirklich so eine Auswirkung? Die Switch die ist zwar da , aber auf Lange sicht noch zu Rare der 1.dezember könnte es richten doch es ist noch zu lange zu warten.

Ich habe das Gefühl meine freunde verachten mich und nehmen Abstand von mir.
Immer mehr Skurrile Typen melden sich bei mir , sie sind angeblich bei den "Blauhelmen". Ob das sowas wie die UN ist ? auf jeden fall klingt vieles was sie erzählen und predigen sehr wirrwarr.
Hoffe die werde ich wieder los , im Notfall pfeffer spray.

Heute morgen klingelte es , ich sah etwas gelbes vor der tür. Der Postbote ? der war aber schon hier .
Ich öffnete die Tür und eine Rasselbande von Pikas standen davor und wollten mir die "Seele" näherbringen. Ich dachte mir toll .... eine abgewandelte form der zeugen Jehovas stand vor der tür. Ich schloss also wieder die Türe und hörte nur ein kleines wimmern beim schließen. Hätte ihn eigentlich den müll mitgeben sollen , hätten sie wenigstens mal was sinnvolles tun können.

Der tag nahm seinen lauf , die stunden vergingen doch es war einfach nicht das gleiche.
Ich hoffe dieser zustand ändert sich bald.



Bewertung: ist ok

4 Kommentare

Beitrag melden

Du möchtest XXX melden? Schreibe bitte ein kurzes Statement mit der Begründung und klicke auf "melden".
Melden